Digitale Bewerbungsmappe mit Acrobat zusammenstellen

Die eingescannten Zeugnisse werden direkt in Acrobat in PDF aufgenommen und sortiert. Dann werden dafür Lesezeichen sowie Buttons und Hyperlinks in Acrobat erstellt, Dokumenteneigenschaften und Kennwort festgelegt und anschließend wird diese PDF per eMail verteilt.

Seitenpalette

Wir empfehlen:
Acrobat-Training - Basics & Tricks

Schritt 1:
Öffne Acrobat 7 und gehe auf "Datei / PDF erstellen".
-> Sind die Zeugnisse noch nicht eingescannt, wähle hier „Vom Scanner“.
-> Scanne mit 150 dpi ein, auch wenn die Bildschirmauflösung nur 72 dpi braucht – es soll ja auch ggf. mit dem eigenen Drucker ausgedruckt werden.

Schritt 2:
Sind die Zeugnisse schon vor einiger Zeit eingescannt, gehe auf "Datei / PDF erstellen / aus mehreren Dateien".
-> Klicke im Dialogfenster den Button "Durchsuchen".
-> Wähle alle Zeugnisse, Bewerbungsschreiben und Lebenslauf, ggf. auch Bilder aus.
-> Button "Hinzufügen" klicken.
-> Es wird eine Liste angezeigt.
-> Wenn die Reihenfolge noch nicht stimmt, kann man die Datei in dieser Liste markieren und auf den Button „nach unten“ oder „nach oben“ klicken.
-> "Ok" klicken.
-> Nun dauert es etwas, bis die PDF erstellt ist.
-> Bevor du nun weitermacht, gehe auf "Datei / Speichern unter" … und speichere die PDF erst einmal unter einem eigenen aussagekräftigen Namen ab.

mehrere Dateien

Schritt 3 a:
Klicke links auf den Reiter Seiten.
-> Gehe hier oben auf "Optionen / Miniaturen vergrößern".
-> Kontrolliere noch einmal die Reihenfolge der Dokumente.
-> Liegt ein Dokument jetzt nicht an der richtigen Stelle, schiebe diese in der Seitenpalette einfach nach oben oder nach unten – dahin, wo sie eigentlich hin soll.
-> Speichern.

Seitenpalette

Schritt 3 b:
Jetzt fehlt doch noch ein Dokument.
-> Gehe in der Seitenpalette auf "Optionen / Seiten einfügen".
-> Wähle die fehlende PDF-Datei aus.
-> Im erscheinenden Dialogfenster gebe an, wo diese genau platziert werden soll.
-> "Ok".

Seiten einfügen

Schritt 3c:
Liegt ein Dokument nicht richtig, z. B. auf der Seite:
-> Markiere diese Seite und gehe im Menü auf "Dokument / Seite drehen" oder in der Seitenpalette auf "Optionen / Seiten drehen".
-> Gebe "90° gegen den UZS" ein
-> Seitenbereich "Alle".
-> "Ok".
-> Dies darf nicht mit dem Werkzeug zum Drehen der Anzeige auf dem Bildschirm verwechselt werden.

 

Schritt 4 a:
Stimmt die Reihenfolge und die Ansicht aller Dokumente, gehe auf die erste Seite.
-> Wechsle in die Lesezeichen-Palette.
-> Klicke auf das Icon für "neues Lesezeichen" oben in dieser Palette oder gehe in die "Optionen / Neues Lesezeichen".
-> Schreibe eine Bezeichnung für diese Seite z. B. "Anschreiben".
-> Wechsle zur 2. Seite und wieder auf das Icon. 
-> Schreibe z. B. "Lebenslauf".
-> Hier könnte man zwei Untermenüs erstellen, z. B. ein Lesezeichen für Ausbildung und eins für Berufsausübung.
-> Dies erreicht man, indem man das erstellte Lesezeichen einfach schräg unter das Wort Lebenslauf zieht.

Lesezeichen-Palette

Schritt 4 b:
Erstelle am Ende dieser Lesezeichen noch ein zusätzliches Lesezeichen mit dem Namen "Bewerbungs-Homepage".
-> Gehe ins Kontextmenü (rechte Maustaste) / Eigenschaften.
-> Im Dialogfenster unter Darstellung gebe ihm eine andere Farbe, z.B. Rot, damit man sieht, dass hier etwas anders ist.

Eigenschaften Lesezeichen Reiter Darstellung

-> Klicke dann auf den Reiter Aktionen.
-> Das große Feld "Aktionen" sollte jetzt noch leer sein, ansonsten Inhalt markieren und den Button löschen klicken.
-> Wähle unter "Aktion auswählen" „Web-Verknüpfung öffnen“.
-> Jetzt klicke auf den Button "Hinzufügen".

Lesezeichen Aktionen

 Im Dialogfenster schreibe die Internetadresse rein.
-> "Ok".

Lesezeichen url eingeben

Jetzt sieht das Aktionsfenster wie unten aus.
–> "Schließen" und ausprobieren.
-> Speichern.

Lesezeichen Aktion fertig

Hyperlinks und Schaltflächen
Schritt 5 a:

Hyperlinks erstellen: Gehe jetzt auf Menü / Werkzeuge / Erweiterte Bearbeitung / Verknüpfungswerkzeug
-> Umkreise ein Wort und klicke im Dialogfenster die Option "Webseite öffnen" an.
-> Weiter.
-> URL eingeben.
-> Ok.
-> Oder klicke "Datei öffnen" an.
-> Klicke den Button "weiter"  (Version 6: Durchsuchen) und wähle das gewünschte Dokument z. B. beispielmuster.pdf aus.
-> Ok .

Verknüpfung erstellen

Bestimme, wie sich das Dokument öffnen soll z. B. „Neues Fenster“.
-> Ok.

Verknüpfung Fenster bestimmen

Schritt 5 b:
Gehe mit der Hand über den neuen Hyperlink.
-> Die Hand verändert sich zu einem Zeigefinger.
-> Klicke, und die verlinkte Seite öffnet sich.

Schritt 6:
Schaltflächen erstellen: Wähle aus der Symbolleiste "Erweiterte Bearbeitung / Schaltfläche"
-> Ziehe ein Rechteck auf.
-> Im Dialogfeld gebe unterm Reiter "Allgemein" einen Namen und eine QuickInfo (ALT-TAG) z. B. "weiter" ein.
-> Wähle unter Formularfeld „Sichtbar, aber Drucken nicht möglich“, damit das Zeugnis nicht verunstaltet wird.  

Schaltflächen-Dialogfenster

Unterm Reiter "Darstellung" wähle die Füllfarbe: 

Darstellung ohne Farbe

Reiter "Optionen": Wähle unter Layout: „Beschriftung über Symbol“ und unter Beschriftung „weiter >>“ reinschreiben.
-> Reiter "Aktionen": Unter Aktion wähle „Menübefehl ausführen“.
-> Klicke auf "Hinzufügen".
-> Im Dialogfenster erscheint die gesamte Menüleiste.
-> Gehe im Dialogfenster auf "Anzeige / Gehe zu / nächste Seite"
-> "Ok", "schließen".

Menüauswahl für Schaltfläche

Schritt 7:
Wähle die Hand und probiere die neue Schaltfläche aus.
-> Ist die Schaltfläche nicht so, wie diese sein soll, gehe in die Werkzeugleiste "Erweiterte Bearbeitung / Pfeil".
-> Markiere damit die Schaltfläche und ziehe diese z. B. etwas größer oder kleiner.
-> Gehe nach dem Markieren mit dem Pfeil ins Kontextmenü / Eigenschaften.
-> Ändere die Farbe, den Link oder anderes.

Schritt 8:
Unter "Ansicht" das Lineal aufrufen und Hilfslinien herausziehen, um die Buttons oben mittig auszurichten.
-> Speichern

Linieal und Hilfslinien


Schritt 9 a:
Ist alles wunschgemäß, gehe auf "Dokumenteneigenschaften" (Dreieck über der Scrollleiste) oder "Datei / Dokumenteneigenschaften".

Dreieck Dokumenteneigenschaften


-> Schaue dir alle Reiter an.
-> Bei Reiter "Ansicht beim Öffnen": Gebe dort z. B. Folgendes ein:
-> Seitenlayout: "Einzelne Seiten".
-> Vergrößerung: Fenstergröße.
-> Aktiviere "Fenster an erste Seite anpassen".
 

Dokumenteneigenschaft


Schritt 9 b:
Um das Dokument vor unbefugtes Ändern zu schützen, gehe auf den Reiter "Sicherheit".
-> Wähle "Kennwortschutz" aus.
-> Aktiviere „Einschränkung für Bearbeiten und Drucken…“
-> Unter "Zulässiges Drucken" wähle „Hohe Auflösung“, damit der Ausdruck auch gut wird.
-> Unter "Berechtigungspasswort" gebe das Passwort ein, damit du deine eigene Datei später noch bearbeiten kannst, aber kein anderer.
-> Ok.
-> Die Änderung wird erst nach dem Speichern aktiv, darum jetzt einmal speichern.
-> Schließen und neu öffnen.
-> Gehe in die Dokumentansicht und schaue dir den Reiter "Sicherheit" an.
-> Wurde die Datei auch, wie angegeben, in Fenstergröße geöffnet? Ist alles wie gewünscht?
-> Dann viel Spaß mit Acrobat!
 

Kennwortschutz

Schritt 10:
Um diese nun per eMail zu versenden, gehe auf "Datei / eMail".
-> Es geht Outlook bzw. das festgelegte eMail-Programm auf und die Datei ist bereits als Anlage definiert.

Wir empfehlen:
InDesign-Video-Training - Moderne Praxis

Unsere Empfehlung für dich

Messerscharfe Acrobat-Rezepte

Messerscharfe Acrobat-Rezepte

Du jonglierst täglich mit Dutzenden PDFs?! Dann vergiss den Standard- und bediene dich eines zeitsparenden Exzellenz-Workflows!

  • 29 Lektionen mit zahlreichen Spezialtricks zum Ausreizen von Adobe Acrobat und der mobilen App
  • Steigere deine Produktivität und wahre selbst bei Hunderten PDFs und Tausenden Seiten den Überblick
  • Entdecke versteckte Funktionen und bereite deine Dokumente noch informationshaltiger und lesenswerter auf

Zum Training